Gemeinde Stimpfach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Ihr Draht zu uns

Gemeinde Kappelrodeck Hauptstraße 65
77876 Kappelrodeck
Tel.: 07842 8020
Fax: 07842 80276
E-Mail schreiben

Archiv

Silvesterlauf 2017 kann starten - die Organisation steht

Die Organisation für den Kappelrodeck-Waldulmer Silvesterlauf 2017 steht, somit kann zum Jahresende der siebte Silvesterlauf an der Pfarrberghalle in Waldulm starten. Am Donnerstag tagte das Organisationsteam aus Gemeinde und Turnverein Kappelrodeck und besprach letzte Details. Wie Organisationsleiterin Kristina Ernst vorstellte, betragen die drei Laufstrecken wieder fünf, sieben und zehn Kilometer, die Kindergartenkinder gehen mit ihren Erzieherinnen ihre eigene Route. Die Ausschilderung der Laufstrecken ist am 14. Dezember vorgesehen.
Da die Anmeldung zum Lauf an sechs Anmeldepunkten erfolgen kann, ist eine Voranmeldung für einzelne Teilnehmer und Gruppen mit wenigen Personen nicht notwendig, aber es ist ratsam, sich spätestens bis um 12.15 Uhr an der Pfarrberghalle einzufinden. Gruppen mit mehr als acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern würden den Organisatoren aber enorm helfen, wenn sie sich bereits vor Silvester anmelden, die Anmeldung ist möglich über Telefon (07842)80222 und (07842)2367 sowie bei Martin Reichert über reichert(@)kappelrodeck.de.
Bürgermeister Stefan Hattenbach wird den Lauf Punkt 13 Uhr an der Pfarrberghalle starten, ab 12.15 Uhr bieten Übungsleiter des TVK ein Warm Up für Läufer, Walker und für Smoving an, Radiomoderator Frank Dickerhof sorgt für Animation und Musik. Umziehmöglichkeiten gibt es zwar in der Pfarrberghalle, sie sind aber sehr begrenzt. In der Pfarrberghalle sind auch Toiletten.
Wie in den vergangenen Jahren stehen beim Kappelrodeck-Waldulmer Silvesterlauf allein die Freude am Laufen und das Miteinander im Vordergrund, es gibt keine Zeitnahme. Die Teilnahme ist kostenlos, aber sehr willkommen sind freiwillige Spenden, sie kommen der Lebenshilfe zugute. Die WDL-Nordschwarzwald ist selbst mit dabei beim Lauf und so gilt für den Silvesterlauf das Motto „Wir sind eins“. Die Freiwillige Feuerwehr sorgt für den sicheren und reibungslosen Durchlauf der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, das DRK steht im Fall von Verletzungen zur Ersten Hilfe bereit und hat zudem auf halber Strecke eine Versorgungsstation mit Getränken eingerichtet. Mitglieder des Film- und Fotoclubs dokumentieren den Lauf. Im Anschluss an den Lauf stehen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Pfarrberghalle kostenfrei alkoholfreie Getränke, Obst und Kuchen, Salz- und Neujahrsbrezeln und anderes bereit.
Auch wenn es keine Zeitnahme gibt, so gibt es im Anschluss an den Lauf von 14.30 bis 15 Uhr eine Preisverlosung. Preise erhalten der jüngste und der älteste Teilnehmer, der am weitesten angereiste Teilnehmer, die allgemein größte Gruppe und erstmals auch die größte Firmengruppe sowie zehn ausgeloste Teilnehmer. Da der Lauf von zahlreichen Sponsoren unterstützt wird, gibt es tolle Preise. An der Verlosung nehmen alle angemeldeten Teilnehmer teil, die Preise werden aber nur an anwesende Teilnehmer ausgegeben, eine Nachsendung erfolgt nicht. Wird ein Teilnehmer ausgerufen und er ist nicht da, wird sofort ein weiteres Los gezogen. Der Ausklang der Veranstaltung ist gegen 16 Uhr.

Zum Jahresende findet in Kappelrodeck und Waldulm der siebte Silvesterlauf statt. Am Donnerstagabend besprach das Organisationsteam letzte Details und macht mit Plakaten erste Werbung für den Lauf

 

Quelle: Berthold Gallinat