Gemeinde Stimpfach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Impressum | Hilfe

Volltextsuche

Ihr Draht zu uns

Gemeinde Kappelrodeck Hauptstraße 65
77876 Kappelrodeck
Tel.: 07842 8020
Fax: 07842 80276
E-Mail schreiben

Neues aus dem Rathaus

Aktuelles aus dem Rathaus

  • Diesen Artikel lesen

    Zum Ende des Schul- und Kindergartenjahres 2013/2014 werden im Rathaus Kappelrodeck traditionell die Gewinner der Laufpass-Aktion gezogen, einem Projekt des Gemeindenetzwerkes „KuZ – Kinder unsere Zukunft". Ein spannender Moment für die zahlreichen Teilnehmer aus Kappelrodeck und Waldulm. 

    Artikel vom 29.07.2014
  • Diesen Artikel lesen

    Hohe Gewinnausschüttungen konnten die beiden Geschäftsführer des Energiewerk Ortenau (EWO), Klaus-Peter Mungenast und Udo Huniar, den sieben EWO-Kommunen in der jüngsten Gesellschafterversammlung ankündigen. Nachdem sich die sieben EWO-Kommunen Achern, Kappelrodeck, Oppenau, Renchen, Rheinau, Sasbach und Sasbachwalden über die EWO-Beteiligungsgesellschaft und teilweise auch noch zusätzlich ergänzend direkt an badenova zum 01.01.2013 beteiligt hatten, fließen für das erste Geschäftsjahr 2013 jetzt die Dividenden. 

    Artikel vom 28.07.2014
  • Diesen Artikel lesen

    Amts- und Vereinsbekanntmachungen vom 23.07.2014

    Artikel vom 23.07.2014
  • Diesen Artikel lesen

    Die Verpflichtung der Ortschaftsräte stand am Montag auf der ersten Sitzung nach der Kommunalwahl im Waldulmer Rathaus auf der Tagesordnung des Ortschaftsrates und mit Johannes Börsig wurde auch ein neuer Ortsvorsteher gewählt. 

    Artikel vom 21.07.2014
  • Diesen Artikel lesen

    Die Gemeinden sind nach der Rechtslage für die Versorgung und Unterbringung von Fundtieren zuständig. „Wir stehen zu unserer gesetzlichen Pflicht- da beißt die Maus keinen faden ab." Meint Bürgermeister Stefan Hattenbach bei der Vertragsunterzeichnung mit Frédérique Weiß, der Vorsitzendem des Tierschutzvereins Achern und Umgebung und Waldulmer Bürgerin. 

    Artikel vom 16.07.2014
  • Diesen Artikel lesen

    Bagger und Kräne prägen derzeit das Kappelrodecker Ortsbild. „Allerorts in Kappelrodeck wird mit privaten und öffentlichen Mitteln in unsere Gemeinde investiert." meint dazu Bürgermeister Stefan Hattenbach, der in der regen Bautätigkeit in der Rotweingemeinde einen wirtschaftlichen Impuls und ein positives Zukunftssignal für Kappelrodeck und Waldulm sieht. 

    Artikel vom 15.07.2014