Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Silvesterlauf 2020

Auch alternativer Silvesterlauf wird abgesagt

Die Veranstalter des Silvesterlaufs, der Turnverein Kappelrodeck (TVK) und die Gemeinde, haben sich schweren Herzens dazu entschieden, auch den „alternativen Silvesterlauf“ abzusagen.

Als Mitte Oktober die Entscheidung für eine alternative Form der Durchführung fiel, hatte man sich weitreichenden Gedanken gemacht und auch zusätzliche Arbeit gegenüber einer einfachen Absage nicht gescheut:

Der alternative Silvesterlauf sollte nicht nur corona-konform, sondern auch sicher sein. Über 9 Tage verteilt, zu jeder Tageszeit, auf drei Strecken mit einer Gesamtlänge von 22 Kilometern verteilt, mit beliebigen Startorten, mit verringerter Teilnehmerzahl und einem Hygienekonzept an der Pfarrberghalle und Hinweisen auf die aktuell gültigen Corona-Verordnungen war die Aktion geplant. Zum Entscheidungszeitpunkt Mitte Oktober lag der Inzidenzwert im Ortenaukreis bei unter 45, Mitte Dezember liegt er aktuell nur knapp unter der Marke von 200.

Mit dem erarbeiteten Konzept wäre der alternative Silvesterlauf auch während des Lockdowns umsetzbar- Spazierengehen, Walken oder Joggen an der frischen Luft sind weiterhin erlaubt, als Familie oder mit einer Person außerhalb der Familie.  „Bewegung an der frischen Luft bleibt auch in Corona-Zeiten gesundheitsfördernd, der alternative Silvesterlauf wäre weiterhin corona-konform und sicher durchführbar und die riesige positive bisherige Resonanz macht uns die Absage sehr schwer. Dennoch möchten auch wir als Veranstalter ein Signal setzen und den alternativen Lauf während des Lockdowns nicht durchführen.“

Beibehalten möchte man die Unterstützung von Menschen, die besonders von der Pandemie betroffen sind: Die Lebenshilfe der Region Baden-Baden/Bühl/Achern schon seit Jahren Kooperationspartner des Silvesterlaufs. Jede einzelne Spende der Läufer kam zu 100 Prozent der Arbeit der Lebenshilfe zu Gute. Deshalb bleibt der Spendenaufruf. Jede Spende ab fünf Euro nimmt an einer Verlosung teil, bei der es eine Jahreskarte für das Schwimmbad Kappelrodeck zu gewinnen gibt. Das Organisationsteam des Silvesterlaufs bedankt sich für den Rückhalt und die Unterstützung des Silvesterlaufs und freut sich auf ein gesundes Wiedersehen beim Silvesterlauf 2021.

Info: Spenden für die Lebenshilfe der Region Baden-Baden/Bühl/Achern sind ab sofort bis einschließlich 06.01.2021 möglich an: Gemeinde Kappelrodeck, IBAN: DE14 6645 0050 0088 6004 84, BIC: SOLADES1OFG - Bitte als Verwendungszweck angeben: „Spende Silvesterlauf“ sowie Ihren Namen und Ihre Adresse, damit Sie an der Verlosung teilnehmen können.