Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Ältere Artikel nachlesen

Solidar-Projekt für unsere Gemeinden in der Achertal-Region - Die ersten Himmelsliegen stehen!

Fast hätten die Eisheiligen den Verantwortlichen des Himmelsliegen-Projekts „einen Strich durch die Rechnung gemacht“. Nach kaltem und nassen Start in die Woche gelang es am Dienstagabend doch noch, die Standorte der ersten beiden Himmelsliegen bei abendlichem Sonnenschein anzufahren. Ein kleiner Konvoi, voraus der Lkw von Stahl- und Metallbau Schneider, dahinter das Aufbauteam, steuerte nach Sasbachwalden, bahnte sich den Weg hinauf zum Hof Kestenhalde und weiter bis zum Panoramaweg. Dort wurde die von verschiedenen Einwohnern des Ortes bunt bemalte Liege aufgestellt und mit dem Betonfundament verschraubt. Robust, leuchtend und wie geschaffen für Spaziergänger , Wanderer und Radfahrer, die sich ab sofort die herrliche Aussicht aufs Rheintal, die Gemeinde und die sie umgebende Natur mit schöner Reblandschaft im Alde Gott-Gebiet gönnen möchten! Der bestens geeignete Standplatz wurde dankenswerter Weise von Familie Maurath bereitgestellt.

Weiter ging es nach Waldulm, wo am selben Abend auch gleich die zweite Himmelsliege aufgestellt wurde. Der Anblick, der sich dem Aufstell-Team bot, war atemberaubend und stellte die perfekte Kulisse für die Installation der Waldulmer Himmelsliege dar: Reben unter feuerrotem Abendhimmel in Richtung Westen, den nördlich gelegenen Ort, im Westen Weinberge und der Schwarzwald.

Quelle: Achertäler Heimatbote, Ausgabe vom 15.05.2020

Die Waldulmer Winzer-Familie Christian und Dagmar Hodapp mit ihren Kindern Sanja und Silas freut sich gemeinsam mit Thomas Schneider, der die spezielle Stahlkonstruktion beisteuerte, Bürgermeister Stefan Hattenbach und Ortsvorsteher Johannes Börsig über die kreativ gestaltete neue Sitzgelegenheit, die mit ihren Ausmaßen einer vierköpfigen Familie Platz zum Verweilen bietet. Hodapps haben dafür einen Teil ihres Rebgrundstücks zur Verfügung gestellt, herzliches Dankeschön dafür, von der Gemeindeverwaltung und vom Projektteam!
Die Waldulmer Winzer-Familie Christian und Dagmar Hodapp mit ihren Kindern Sanja und Silas freut sich gemeinsam mit Thomas Schneider, der die spezielle Stahlkonstruktion beisteuerte, Bürgermeister Stefan Hattenbach und Ortsvorsteher Johannes Börsig über die kreativ gestaltete neue Sitzgelegenheit, die mit ihren Ausmaßen einer vierköpfigen Familie Platz zum Verweilen bietet. Hodapps haben dafür einen Teil ihres Rebgrundstücks zur Verfügung gestellt, herzliches Dankeschön dafür, von der Gemeindeverwaltung und vom Projektteam!