Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Gewinner der Kappelrodecker Laufpassaktion stehen fest

Bewegung lohnt sich! Dieses Motto hat sich für zehn Kinder aus Kappelrodeck und Waldulm gleich in doppelter Hinsicht ausgezahlt. Im vergangenen Schuljahr haben sie öfter auf das „Taxi Mama“ verzichtet und sind stattdessen zu Fuß gegangen. Neben dem Gewinn für die eigene Gesundheit und Umwelt werden sie dafür nun als Belohnung und Ansporn zugleich mit einem Preis bei der Laufpassaktion des Kappelrodecker Kinder- und Jugendnetzwerks „Kinder unsere Zukunft“ (KuZ) bedacht. „Die Aktion ist mittlerweile schon gute Tradition in Kappelrodeck, beliebt bei Kindergärten, Schulen, Familien und Kindern. Wir wollten sie nicht mehr missen.“ so Bürgermeister und Schirmherr Stefan Hattenbach.

Wer an einem Tag mindestens zweimal 10 Minuten zu Fuß geht und dies zusammen mit den Eltern, Erzieherinnen oder Lehrern im Laufpass dokumentiert, kann den vollen Laufpass im Kindergarten, der Grundschule oder direkt im Bürgerbüro abgeben. Glücksfee Silke Panter vom Turnverein Kappelrodeck hat nun tief in die Lostrommel gegriffen und aus den über einhundert abgegebenen Pässen die Gewinner gezogen, die sich nun über eine Eintrittskarte in den Europapark, eine Schwimmbadjahreskarte für 2019, einen Gutschein zum Pizzaessen oder einen gefüllten Sportrucksack freuen können. Bürgermeister Stefan Hattenbach informiert die Glückskinder schriftlich und lädt sie mitsamt Familien zur offiziellen Preisübergabe an den Stand des Turnvereines bei der diesjährigen Winzerkirwi in der für Familienfreundlichkeit prämierten Gemeinde Kappelrodeck ein. Ein bisschen Spannung bleibt dabei bis zum Schluss, denn die Platzierung und somit die Chance auf den Hauptgewinn wurden noch nicht verraten. Sich sportlich betätigt und gewonnen haben Cinella Perazzi, Ida Ringwald, Lorena Scholz, Luca Hofer, Luca Wühle, Marie Lamm, Paul Burmester, Pauline Schneider, Tim Kunz und Zoe Hodapp.

Hauptamtsleiter Martin Reicher und  Silke Panter (TVK)
Hauptamtsleiter Martin Reicher und Silke Panter (TVK)