Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Generalversammlung der Volkstanz- und Trachtengruppe Kappelrodeck

Ein abwechslungsreiches und ausgefülltes Jahr liegt hinter der Trachten- und Volkstanzgruppe Kappelrodeck, wie aus dem Geschäftsbericht der 33. Generalversammlung, im Gasthaus Linde, hervorging.
Insgesamt 22 Termine bereicherten den Terminkalender 2019 und besonders die 6 Auftritte im vergangenen Jahr, hob der 1. Vorstand Wolfgang Hund noch einmal erfreut hervor.
So konnte die Tanzgruppe, gemeinsam mit der befreundeten Trachtengruppe aus Mühlenbach, an der Winzerkirwi einen farbenfrohen Auftritt in großer Runde aufführen. Mit 8 Paaren bereicherten die Volkstänzer, abwechselnd mit der Musikkapelle und dem Gesangsverein, das Programm am Sonntagnachmittag auf dem Marktplatz. Ein tänzerischer Höhepunkt hierbei war sicherlich der Bogentanz mit verzierten Reisigbögen, den die Tanzgruppe anlässlich der Hochzeit einer Vereinstänzerin einstudiert hatte und nach der Hochzeitspremiere den zahlreichen Besuchern der Winzerkirwi präsentierte.
Volkstänze in großer Runde sind immer ein ganz besonderes Erlebnis für die Tänzer- und Tänzerinnen und deshalb war auch der gemeinsame Bändertanz mit Tänzern aus Bühlertal, Ottenhöfen und Sasbachwalden, anlässlich der Eröffnung des Erntedankfestes in Sasbachwalden, wieder ein besonderes Highlight.
Auch am Tanzfest, zu dem die befreundete Tanzgruppe aus Oberwolfach eingeladen hatte, nahmen die Volkstänzer gerne teil.
Die besondere Stellung der Volkstanzgruppe als Repräsentant der Gemeinde hob der Bürgermeister Herr Hattenbach hervor. Als herausragende Termine nannte er den Neujahrsempfang in Rosenheim, sowie das 25 jährige Partnerschaftsjubiläum mit der Partnergemeinde.
Er dankte dem Verein für sein Engagement, sowie die gute und enge Zusammenarbeit, bevor er die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft vornahm. Da keine Wahlen anstanden, geht die bewährte Vorstandschaft mit Wolfgang Hund als 1. Vorstand, Klaus Baßler als 2. Vorstand, Lioba Futterer als Kassiererin, Birgit Schemel als Schriftführerin und Jochen Böhme als Beisitzer in das neue Vereinsjahr.
Bevor Wolfgang Hund einen Ausblick in den Terminkalender 2020 gab, standen noch Ehrungen auf dem Programm. Mit der goldenen Ehrennadel für 25 jährige Mitgliedschaft im Verein konnten Clara  Hodapp und Grit Knapps geehrt werden. Die silberne Ehrennadel für 20 jährige Mitgliedschaft erhielten Stefanie Dinger und Andreas Futterer.
Für regelmäßige Probenbesuche wurden Ursel und Klaus Baßler, Grit Knapps und Wolfgang Hund geehrt.
Ein besonderer Dank galt dem Tanzleiter Martin Welle aus Oberwolfach, sowie dem Musiker Norbert Vetter, die mit ihren tänzerischen und musikalischen Einsatz die Tanzgruppe unterstützen.
Der Ausblick auf 2020 zeigte neben den traditionellen Terminen leider auch, dass auch dieses Jahr wegen fehlender Ausrichter kein Kreistrachtenfest im Ortenaukreis stattfindet.        
Umso erfreulicher ist es, dass das Zeltlager der Trachtenjugend des Bund Heimat und Volksleben e.V., im kommenden Jahr, wie auch schon 2013, in Kappelrodeck stattfinden kann. Christoph Lettner, Mitglied der Vorstandschaft der Trachtenjugend, dankte im Rahmen der Generalversammlung dem Bürgermeister Herrn Hattenbach und der Gemeinde Kappelrodeck für die Unterstützung der Jugendarbeit.
Dass die Trachten- und Volkstanzgruppe dieses Jahr kein 1. Mai-Fest auf dem Blosenkopf mehr ausrichtet, ist die wohl größte Veränderung im Terminkalender des Vereins.
Bereits letztes Jahr hatte die Vorstandschaft die Veränderungen angekündigt und so bewirteten die Trachtenträger im vergangenen Jahr das letzte Mal die überaus zahlreichen Gäste mit ihren vielfältigen und frischen Speisen.  
Unverändert hingegen bleibt die kulinarische Weinwanderung in Kappelrodeck. Gemeinsam dem Männergesangverein, der Familie Goldstein im Café und Restaurant Zuckerbergschloss und der Gemeindeverwaltung, als Ansprechpartner für das Anmeldeverfahren, steht die Trachten- und Volkstanzgruppe wieder für ein kulinarisches Erlebnis in und um Kappelrodeck. Die diesjährige Weinwanderung findet am 28.6.2020 statt.
Verbunden mit dem Wunsch des 2. Vorsitzenden Klaus Baßler, für die Zukunft Tänzerinnen und Tänzer zu gewinnen, die Spaß am Volkstanzen haben, wurde die Generalversammlung beendet.

Quelle: Trachten- und Volkstanzgruppe