Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Ältere Artikel nachlesen

02.06.2016

Neuer Radweg in Waldulm

„Wir müssen das Rad nicht neu erfinden, wir müssen es nur besser nutzen können.“, so Bürgermeister Stefan Hattenbach beim Vor-Ort Termin für den neuen Radweg an der Waldulmer Weinstraße in Höhe des Baugebietes Plätzmatte gemeinsam mit Ortsvorsteher Johannes Börsig. „Gerade im Ländlichen Raum, für die Sicherheit von Schülern, Kindern und Jugendlichen, aber auch für den Tourismus sind Radwegeverbindungen von großer Bedeutung.“, so Hattenbach. Der neue Radweg schließt nahtlos an die derzeit im Bau befindlichen Radwege von Oberachern nach Waldulm und von Önsbach über Mösbach nach Waldulm, die eine Gesamtlänge von knapp 6 Kilometer haben, an. „Die Radwege führen dann bis an die Waldulmer Winzergenossenschaft und die Bäckerei und Bistro Huber“, erläutern die Gemeindevertreter. Dafür wird auf einer Länge von rund 200 Metern ein bislang unbefestigter und oft „matschiger“ Weg asphaltiert und als Radweg ausgebaut. Die Strecke nach Waldulm sei sehr beliebt und wird bereits heute vor Eröffnung der Radwege intensiv genutzt. Mit der zusätzlichen gemeindlichen Maßnahme werden Sicherheit und Attraktivität nochmals deutlich erhöht. „Gleichzeitig legen wir hier wie bei allen geeigneten Bauarbeiten der Gemeinde einen Leerrohrverbund für Glasfaserleitungen in den Radweg, um noch schnellerem Breitband-Internet Schritt für Schritt näherzukommen.“, berichtet Hattenbach. Das Leerrohr schließe an die Leerrohre des Ortenaukreises, die von Mösbach und Oberachern bis zum Ortseingang Waldulm führen, direkt an und führt bis zum Ende der Ausbaustrecke bei der Winzergenossenschaft Waldulm. Begonnen, ausgeführt und beendet werden wollen die Arbeiten durch die Firma Ossola noch im Juni. Nicht nur bezüglich der Radwege, sondern auch bezüglich Breitbandanbindung seien damit die Voraussetzungen des Anschlusses an ein großes Netz verbunden.

Ortsvorsteher Johannes Börsig und Bürgermeister Stefan Hattenbach vor Ort an der Ausbaustrecke des neuen gemeindlichen Radweges, der Waldulm an die Radwegeverbindungen nach Mösbach und Oberachern anschließt
Ortsvorsteher Johannes Börsig und Bürgermeister Stefan Hattenbach vor Ort an der Ausbaustrecke des neuen gemeindlichen Radweges, der Waldulm an die Radwegeverbindungen nach Mösbach und Oberachern anschließt