Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Volle Kanne Sommerferien: Die Gemeinde Kappelrodeck präsentiert ein Sommerferienangebot in noch nie dagewesenem Umfang

Corona zum Trotz: in Kappelrodeck gibt es in den Sommerferien 2020 ein Angebot in noch nie dagewesener Größe und Vielfalt. "Unsere Kinder, Jugendlichen und Familien mussten und müssen in der Corona-Krise große Opfer bringen, ihr gesellschaftlicher Beitrag zur Eindämmung der Pandemie ist riesig. In diesem Bewusstsein fahren wir unser Angebot in den Sommerferien 2020 nicht nur weiter, sondern legen noch eine ordentliche Schippe drauf.", so Bürgermeister Stefan Hattenbach bei der Präsentation. "Wenn für den ein oder anderen der Sommerurlaub 2020 ausfällt und dazu noch an anderer Stelle Angebote ausfallen, wollen wir als familienfreundliche Gemeinde ganz bewusst den Familien, Kindern und Jugendlichen noch einen Schritt weiter entgegenkommen und etwas zurückgeben. Deshalb gibt es für die Sommerferien 2020 ein Angebot unter Pandemiebedingungen unter Beachtung des Infektionsschutzes, aber es hat eine noch nie dagewesene Größe und Vielfalt.", so sein Fazit. Neben den "Lernbrücken", die an der Grundschule Waldulm und der Schloßbergschule zum Nachholen von Unterrichtsinhalten angeboten werden, gibt es Erholung, Spaß und Abenteuer für unterschiedliche Zielgruppen.
Eine Premiere hat dabei ein ganz besonderes Projekt: Als Teil der Gruppe „Mensch: Theater!“ wird der in Kappelrodeck lebende Diplom-Theaterpädagoge Tobias Gerstner mit den Kindern erstmals ein hochkarätiges Maskentheaterprojekt durchführen. Es werden eigene, individuelle Masken gebaut, spielerisch kennengelernt und einem abschließenden Freiluft-Theaterstück präsentiert. Das Gemeinde- Kinder-Projekt findet in der Zeit vom 03.-07.08.2020 immer vormittags von 8:00 – 12:30 Uhr im Gemeindezentrum Kappelrodeck statt. Die Kinder sollten ein Vesper und etwas zum Trinken mitbringen. Für Kurzentschlossene sind noch wenige Plätze frei. Da das Projekt auf eine Woche angelegt ist, sollten die Kinder an allen Tagen teilnehmen können. Für die Teilnahme entsteht ein Kostenbeitrag von 40,- Euro. Anmeldungen sind möglich im Bürgerbüro Kappelrodeck oder per E-Mail unter kinderprogramm(@)kappelrodeck.de .
In bewährter Weise wird in den letzten beiden Ferienwochen ein Ferienprogramm für Kinder im Alter von 6-10 Jahren angeboten. Anke Meier, die in den Schulzeiten in der gemeindlichen Randzeiten- und Ganztagesbetreuung eingesetzt ist, hat sich mit einem Team vielfältige Angebote für zwei Wochen ausgedacht. Kreative können mit Salzteig basteln oder beim Upcycling gebrauchte Dinge aufwerten, Naturentdecker können sich auf eine Kräuterwanderung und einen Waldtag freuen. Leckermäuler kommen beim Schokoladegießen, beim Backen von herzhaften und süßen Waffeln sowie beim Grillen am Blosenkopf auf ihre Kosten. Abgerundet wird das Programm durch Spiel und Spaß beim Spielevormittag, einer Ortrallye und einer Schatzsuche. Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Gemeinde Kappelrodeck unter www.kappelrodeck.de oder den Flyern, die im Bürgerbüro erhältlich sind. Diese Angebote können tagesweise gebucht werden und finden von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr mit flexiblen Randzeiten bis 9:00 Uhr und ab 12:30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 8,- Euro pro Tag. Anmelden kann man sich über das Bürgerbüro oder über kinderprogramm(@)kappelrodeck.de.
Neu in den Sommerferien 2020 ist ebenfalls ein einwöchiges Angebot der Schulsozialarbeit der Gemeinde für Kinder der 5. bis 7. Klasse, das in zwei aufeinanderfolgenden Ferienwochen stattfindet. Besonders interessant ist das Projekt für Kinder und Jugendliche, die gerne kreativ sind und Spaß am Kochen haben - oder es einfach Ausprobieren wollen. Spiel und Spaß sollen auch nicht zu kurz kommen. Außerdem wird gemeinsam ein Ausflugstag organisiert. "Wir hoffen, dass mit diesem großen und vielfältigen Angebot für jeden Geschmack und jeden Bedarf etwas dabei ist.", so Hauptamtsleiter und Organisator Martin Reichert. "Da bleibt einem nur noch aus ganzem Herzen zu wünsche: Schöne Ferien in Kappelrodeck!", so Bürgermeister Stefan Hattenbach abschließend.

Akteure der Kappelrodecker Sommerferienprogramme 2020: Andi Pfützner (Schulsozialarbeiter der Gemeinde), Organisator und Hauptamtsleiter Martin Reichert, Betreuerin Anke Meier, Bürgermeister Stefan Hattenbach und Diplom- Theaterpädagoge Tobias Gerstner

Foto: Linda Decker