Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

07.10.2021

Deutsch-französische Partnerschaft hat Fernbeziehung gut überstanden; viele persönliche Begegnungsmöglichkeiten geplant

Das elsässische Rosheim und das badische Kappelrodeck pflegen eine besonders lebendige Städtepartnerschaft, die dafür bereits mit der Ehrenfahne des europäischen Rates ausgezeichnet wurde.  Die Corona-Pandemie mit den Einschränkungen der persönlichen, internationalen Treffen hatte in den letzten Monaten die Arbeit erschwert. „Mails, Telefonate, Briefe- all dies hat uns geholfen, in diesen Zeiten die Beziehung über die Ferne lebendig zu halten. Aber nichts kann die persönliche Begegnung ersetzen.“ so Bürgermeister Stefan Hattenbach. Deshalb war die Freude bei den europäischen Freunden von beiden Seiten des Rheins besonders groß, als eine Delegation des französischen Partnerschaftskomitees am Wochenende die Kappelrodecker besuchte. Alber Schneider, der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees begrüßte nach einem herzlichen Hallo gemeinsam mit den deutschen Partnern im Sitzungssaal. Der Blick war bei der Besprechung dabei nach vorne gerichtet, und hier haben Rosheim und Kappelrodeck einiges vor: Bereits am Wochenende nehmen mehrere Kappelrodecker Gewächse am Rosheimer Kürbiswettbewerb teil. Am 19. März 2022 gastiert wieder das elsässische Mundarttheater in Kappelrodeck. Am 22. Mai findet nach der zweijährigen Zwangspause endlich wieder das Partnerschaftsfest für alle Bürgerinnen und Bürger der beiden Gemeinden in Kappelrodeck statt. Für den 25. Juni ist ein gemeinsamer Ausflug für alle interessiertendurch das Elsass geplant. Am 15. Oktober werden sich die Gemeinderatsmitglieder beider Gemeinden treffen. Daneben stehen im Sommer auch weitere Besuche bei gegenseitigen Einladung an: So wird das neue Rathaus in Rosheim eingeweiht, ebeno wie der neue Fußballplatz. Und am 29. Juli werden die Radlerinnnen der „Tour de France“ der Frauen in Rosheim als Zielort einer Elsass-Etappe sprinten. Nicht fehlen durfte auch der Austausch bei einem gemeinsamen Abendessen, bei dem der europäische Gedanke lebendig gehalten wurde.

Rosheims Bürgermeister Michel Herr und Kappelrodecks Bürgermeister Stefan Hattenbach mit Vertretern des deutsch-französischen Partnerschaftskomitees.
Foto: Gemeinde Kappelrodeck, Martin Reichert
Rosheims Bürgermeister Michel Herr und Kappelrodecks Bürgermeister Stefan Hattenbach mit Vertretern des deutsch-französischen Partnerschaftskomitees.
Foto: Gemeinde Kappelrodeck, Martin Reichert