Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

19.09.2022

Eine musikalische Weltreise

Zum Auftakt der Sonntagskonzerte fanden sich zahlreiche Besucher im Bürgertreff KaM-in ein, darunter auch viele Bewohner des „Haus am Marktplatz“. Andrea Weisenbach begrüßte in Vertretung von Birgit Schneider die Gäste und das Orchester. „Was für eine wunderbare Idee“ erläuterte sie „Kleine Konzerte am Sonntagmorgen, ein echtes Geschenk für die Bürger aus Kappelrodeck und dem Achertal“.
Mit melancholischen Klängen aus Israel eröffneten die Musiker das Konzert und hatten sofort die volle Aufmerksamkeit des Publikums. Wolfgang Joho ließ zu den jeweiligen Stücken die Violine virtuos erklingen. Temperamentvoll, fröhlich und dominant oder getragen, gefühlvoll und zurückhaltend. Außerdem klärte er das Publikum in kurzen Beiträgen über Herkunft und Komponisten der Musikstücke auf. Für die Darbietung mit Piano und Schlagzeug wurden alle Stücke von ihm bearbeitet und arrangiert. Sehr selten gespielte Stücke hatte er gewählt. Darunter zwei galizische Muineiras, eine sizilianische Tarantella, traditionelles aus Irland und orientalisch anmutendes aus Rumänien. Der Beifall und die ungeteilte Aufmerksamkeit der Gäste zeugte von echter Begeisterung.
Als bekannte Größe der Region und präsentierte sich Tatjana Schlegel meisterhaft am Piano nach Jahrzehnten gemeinsamen Musizierens mit Herrn Wolfgang Joho in vollem Einklang. Julian Erhardt, ein junger Nachwuchsschlagzeuger, überzeugte durch die Kunst der einfühlsamen Begleitung. Außerdem begeisterte er mit einem Kastagnetten-Solo bei der Begleitung andalusischer Impressionen.
Als Mitglied im Leitungsteam des Bürgertreffs KaM-in bedankte sich Toni Karcher zum Schluss bei den Musikern und dem Publikum für die gelungene Premiere. Das nächste Konzert beginnt am Sonntag den 09.Oktober um 11 Uhr. Zu spannenden Kontrasten zwischen Vivaldi und Clapton sind alle Bürger vom Achertal zum kostenfreien Zuhören eingeladen.