Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

11.11.2020

Bekanntmachungen vom 11.11.2020

Amtsbekanntmachungen

Sprechtage des Kreisbaumeisters. Die Sprechtage des Kreisbaumeisters entfallen auf unbestimmte Zeit. Anfragen können weiterhin telefonisch oder per Mail gestellt werden. Die Kontaktdaten finden Sie unter www.ortenaukreis.de.

Herzliche Glückwünsche! Aus Gründen des Gesundheits- und Infektionsschutzes verzichten wir vorsorglich weiterhin auf persönliche Besuche bei unseren Jubilaren. Wir gratulieren auch auf diesem Wege allen Geburtstags- und Ehejubilaren sehr herzlich und wünschen Ihnen Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit. Stefan Hattenbach Johannes Börsig Bürgermeister Ortsvorsteher

Sprengarbeiten im Steinbruch Waldulm. Am Freitag, 13.11.2020 werden in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr im Steinbruch „Kleinwäldele“ in Waldulm Sprengarbeiten durchgeführt. Es wird um Beachtung gebeten.

Gedenkfeier am Volkstrauertag. Kappelrodeck: Die Gedenkfeier für die Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft findet in Kappelrodeck weiterhin im bewährten Rahmen statt. Im Anschluss an den Gottesdienst am 15.11.2020 in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Kappelrodeck wird in der Kirche der Volkstrauertag begangen, der in diesem Jahr von Schülern der Schlossbergschule Kappelrodeck und der Gemeinde gestaltet wird. Der Gottesdienst beginnt um 10.00 Uhr, aus Gründen des Gesundheits- und Infektionsschutzes findet in diesem Jahr keine gemeinsame Kranzniederlegung statt. Dennoch wird im Vorfeld ein Kranz platziert. Die Einwohner von Kappelrodeck sind eingeladen, in der darauffolgenden Woche individuell für einen Moment des Gedenkens unter Einhaltung der Corona-Vorgaben beim Kriegerdenkmal zu verweilen. Waldulm: Die Gedenkfeier für die Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft findet in Waldulm weiterhin im bewährten Rahmen statt. Im Anschluss an den Gottesdienst am 15.11.2020 in der Pfarrkirche St. Albin in Waldulm wird in der Kirche der Volkstrauertag begangen, der in diesem Jahr von der Gemeinde gestaltet wird. Der Gottesdienst beginnt um 08.30 Uhr, aus Gründen des Gesundheits- und Infektionsschutzes findet in diesem Jahr keine gemeinsame Kranzniederlegung statt. Dennoch wird im Vorfeld ein Kranz platziert. Die Einwohner von Waldulm sind eingeladen, in der darauffolgenden Woche individuell für einen Moment des Gedenkens unter Einhaltung der Corona-Vorgaben beim Kriegerdenkmal zu verweilen.

Reinigung und Untersuchung der Abwasser- Haupt- und Anschlusskanäle. In der Zeit vom 9. November 2020 bis voraussichtlich Anfang Dezember 2020 werden in den Straßen Freiamt, Dasensteinweg, Rosenweg, Nelkenweg, Tulpenweg und Fliederweg und Teilbereiche von Venedig die Abwasser- Haupt- und Anschlusskanäle im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Eigenkontrolle durch die Firma Kress GmbH aus Achern gereinigt und mit einer speziellen Kamera inspiziert. Aufgrund der Lage der Kanäle müssen Mitarbeiter der Firma auch Privatgrundstücke betreten und unter Umständen auch befahren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es kurzfristig zu kleinen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann.

Wertschätzung der Weinbaugemeinde - Ihre Vorschläge für die Ehrungen im weinbaulichen Bereich - Die Gemeinde Kappelrodeck ist in besonderer und vielfacher, positiver Weise durch den Weinbau geprägt. Weinbau ist in Kappelrodeck und Waldulm Kulturgut, hat Tradition und eine lange Geschichte. Er sorgt für Arbeitsplätze und Wertschöpfung vor Ort und sichert den Erhalt der vielfach bewunderten Kulturlandschaft. Für die touristische Wertschöpfung sowie für den Wohn- und Aufenthaltswert in der Gemeinde ist der Weinbau von großer Bedeutung. Aufgrund der vielfachen und besonderen Bedeutung des Weinbaus werden gemäß Beschluss des Gemeinderates seit 2018 die herausragenden Leistungen der örtlichen Betriebe auch als Standortgemeinde angemessen gewürdigt. Im Winter 2020 möchte die Gemeinde deshalb eine Ehrung im weinbaulichen Bereich durchführen, um herausragende Leistungen zu würdigen. Bitte unterstützen Sie uns hierbei, indem Sie Vorschläge einreichen. Die Weinbau- Ehrungsrichtlinie mit weiteren Informationen finden Sie unter https://www.kappelrodeck.de/de/rathaus-gemeinderat/buergerservice/satzungen. Bitte geben Sie Ihre Vorschläge bis spätestens 15.11.2020 bei der Gemeindeverwaltung Kappelrodeck, Frau Lea Wieland (Tel: 07842-80221, wieland(@)kappelrodeck.de) ab. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Rathaus Kappelrodeck weiterhin geöffnet für den Publikumsverkehr ohne Voranmeldung: Persönliche Dienstleistungen und Beratungen des Bürger- und Touristbüros sind weiterhin ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Die Zahl der Personen, die sich gleichzeitig im Wartebereich im Rathausgebäude aufhalten dürfen, ist begrenzt. Für den ungesteuerten Publikumsverkehr ist eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet, die es ermöglicht, Abstände einzuhalten. Markierungen am Boden helfen dabei, den schützenden Abstand zu beachten. Die Möglichkeit zur Hand-Desinfektion besteht. Wir zeigen Verantwortung für Ihre und unsere Gesundheit und tragen deshalb weiterhin im persönlichen Kundenkontakt Mund-Nasenschutzmasken oder nutzen Plexiglasschutz. Auch Sie dürfen aus diesem Grund unsere Dienststellen nur mit Mund-Nasenschutz betreten. Vielen Dank! Artikel wie gelbe Säcke und Hundekotbeutel gibt es weiter direkt im Eingangsbereich, dafür muss das Innere des Gebäudes nicht betreten werden. Die telefonische Beratung und die komfortablen digitalen Dienste können natürlich ebenso gerne genutzt werden. Auf der Gemeindehomepage unter www.kappelrodeck.de finden Sie viele Informationen und Formulare, sodass der persönliche Gang zur Gemeindeverwaltung oft gar nicht erforderlich ist.

Zahlungserinnerung der Gemeindekasse - Am 15. November 2020 werden das 4. Viertel der Grundsteuer 2020 sowie das 4. Viertel der Gewerbesteuer-Vorauszahlung für das Jahr 2020 zur Zahlung fällig. Bitte ersparen Sie uns eine unangenehme Arbeit und beachten Sie zur Vermeidung von Säumniszuschlägen und Mahngebühren für Sie diesen Zahlungstermin!

Anzeigepflicht der Hundehaltung. Nach § 11 der Hundesteuersatzung der Gemeinde Kappelrodeck vom 28.11.2011 ist jeder im Gemeindegebiet gehaltene, über drei Monate alte Hund innerhalb eines Monats nach dem Beginn des Haltens oder nachdem der Hund das steuerbare Alter erreicht hat, der Gemeinde anzuzeigen. Bei Kampfhunden ist auch die Rasse (bei Kreuzungen die Rasse des Vater- und Muttertieres) anzuzeigen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Zweithunde und jeder weitere Hund anmeldepflichtig sind. Alle Hundehalter, die nicht bereits im Jahre 2020 einen Hundesteuerbescheid erhielten oder deren besteuerte Hundezahl mit der tatsächlichen Hundehaltung nicht übereinstimmt, werden hiermit aufgefordert, dieser Meldepflicht nachzukommen. Die Anmeldung kann bei der Gemeindeverwaltung Kappelrodeck, Rechnungsamt Zimmer 017 (Telefon 802-18) oder bei der Ortsverwaltung Waldulm (Telefon 2013) vorgenommen werden. Wer dieser Anzeigepflicht vorsätzlich oder leichtfertig nicht nachkommt, handelt nach § 13 der Hundesteuersatzung ordnungswidrig. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden.

Hundekotbeutel - Die Gemeindeverwaltung Kappelrodeck stellt als Beitrag für einen sauberen Ort, kostenlos Hundekotbeutel zur Verfügung. Sie können im Rathaus beim Bürgerbüro bzw. bei der Ortsverwaltung Waldulm abgeholt werden. Verantwortungsbewusste Hundehalter können somit die Hinterlassenschaften des Tieres aufnehmen und zu Hause entsorgen.

Müllabfuhr:
Kappelrodeck:  Montag, 16.11.2020 – gelber Sack     Mittwoch, 18.11.2020 – graue Tonne
Waldulm:   Dienstag, 17.11.2020 – gelber Sack     Freitag, 20.11.2020 - Grünabfälle
Außenbereich:  Dienstag, 17.11.2020 – Sackmüllabfuhr

Sammlung von Problemabfällen, Elektronik- und Elektrokleingeräten in Achern – Die nächste Sammlung von Problemabfällen, Elektronik- und Elektrokleingeräten aus Privathaushalten durch den Ortenaukreis in Achern findet am Samstag, dem 14.11.2020 von 9.00 – 16.00 Uhr am Parkplatz beim Sportzentrum Morezstraße statt. Weitere Auskünfte und Informationen erteilt das Abfallberaterteam des Ortenaukreises unter Tel: 0781-805-9600.

 

Vereinsbekanntmachungen