Gemeinde Kappelrodeck

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

26.06.2024

Amtliche Einwohnerzahlen von Kappelrodeck steigen durch Zensus - entgegen dem Trend

„Wir sind mehr, als wir dachten.“, kommentiert Bürgermeister Stefan Hattenbach die für Kappelrodeck positiven Ergebnisse des letzten Zensus, die aktuell veröffentlicht wurden und rückwirkend zum Stichtag 15. Mai 2022 gelten.
Ganz konkret kann sich die Gemeinde Kappelrodeck ein außergewöhnliches Plus von 0,9 Prozent beziehungsweise 57 Einwohnern freuen - und das entgegen demTrend im Bund, Land und Kreis:
Gegenüber der bisher gültigen Bevölkerungszahl aus der amtlichen Bevölkerungsfortschreibung lebten am Zensus-Stichtag in Deutschland rund 1,4 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner weniger als bislang angenommen.
In Baden-Württemberg leben nach den Ergebnissen des Zensus 2022 131.344 Menschen weniger, als zuletzt angenommen wurde. Das entspricht einem Minus von 1,2%. Die Bandbreite der Korrekturen bei den Kommunen in Baden-Württemberg liegt dabei zwischen minus 14,9% bis plus 6,6%. Auch die Einwohnerzahlen der Kommunen im Ortenaukreis müssen insgesamt um 2.268 Personen auf 437.248 nach unten korrigiert werden, was ein Minus von rund 0,5 % entspricht.
„Ab 2025 finden die neuen Zahlen hälftig und ab 2026 komplett Eingang in die Berechnung des kommunalen Finanzausgleichs. Man geht als „Daumenzahl“ davon aus, dass ein Einwohner der Gemeinde rund 1.000 Euro pro Jahr über den Finanzausgleich „bringt“- pro Jahr. Eine weitere strukturelle Verbesserung der Finanzierungssituation, die unserer Gemeinde gut tut. Für Verwaltung, Gemeinderäte oder Bürgermeister hat das keine Auswirkungen.“, erläutert Rechnungsamtsleiterin Laura Ketterer.